USS Harry S. Truman

USS Harry S. Truman – Indienststellung am 25. Juli 1998

 

Die USS Harry S. Truman (CVN-75) ist der achte Flugzeugträger der Nimitz-Klasse der US Navy. Sie trägt den Namen des 33. US-Präsidenten, Harry S. Truman. Sie wurde in der Werft Newport News Shipbuilding am 29. November 1993 auf Kiel gelegt.

USS_Harry_S._Truman_CVN-75
Katapult-Start
Übersicht & Technische Daten
Kiellegung 29. November 1993
Stapellauf 07. September 1996
Indienststellung
25. Juli 1998
Heimathafen Norfolk / Virginia
Wasserverdrängung 75.704 tn. l. Standard

93.284 tn. l. maximal
Länge 342,3 m (über alles)

317,2 m (Konstruktionswasserlinie)
Breite 38,5 m (Konstruktionswasserlinie)

78,3 m (Flugdeck)
Tiefgang 10,8 m Standard

11,3 m Maximal
Besatzung 3200 Schiffspersonal
2480 Fliegendes Personal
Carrier Antrieb 8 A2W-DWR, 4 Turbinen

4 Schrauben, 280.000 PS
Geschwindigkeit 33,6 Knoten (62 km/h)

36 Knoten (67 km/h)
Reichweite theoretisch unbegrenzt
B-Elemente reichen 25 Jahre
Bewaffnung 2 x ESSM-Sea Sparrow
2 x Rolling-Airframe-Starter
2 x PHALANX CIWS
Flugzeugkapazität 90 Flugzeuge und Helikopter

Einsätze

2000–2001 und 2002: Operation Southern Watch (Überwachung der Flugverbotszonen im Irak)

2003: Operation Iraqi Freedom (Unterstützung des Irak-Krieges)

2004–2005: Persischer Golf

September 2005: Hilfsaktionen im Zusammenhang mit dem Hurrikan Katrina

2007–2008: Operation Iraqi Freedom

2010: Operation Enduring Freedom

Derzeit ist das Carrier Air Wing Three (CVW-3) auf der Harry S. Truman stationiert. (2013)

 

Einsatzaufgaben

Am 7. April 2012 wurde die Modernisierung des Trägerreaktors in der Werft Newport News Shipbuilding aggeschlossen.

Anschließend erfolgte eine 90tägige Testfahrt um die Einsatzbereitschaft des Trägers in der US Navy zu gewährleisten. Im Sommer 2012 wurde der Träger wieder in die Navy-Flotte eingesetzt.

Am 26. November 2012 wurde ein X-47B Unmanned Combat Air System (UCAS) an Bord gehievt um den Einsatz eines unbemannten Flugzeugs an Deck eines Trägers zu erproben. Die Testreihe wurde am 18. Dezember 2012 erfolgreich abgeschlossen.

Am 6. Februar 2013 verkündete das US-Verteidigungsministerium, das die bevorstehende Einführung der USS Truman in die Kampfgruppe 10 bis zur Klärung der anstehenden Haushaltsmittel verschoben wird.

Dadurch verbleibt der Trägerverband mit der USS John C. Stennis weiterhin in der Region am Persischen Golf. Ursprünglich war die Rückkehr der USS John C. Stennis zur Marinestation Norfolk in Virginia, am 8. Februar 2013 geplant.

Am 18. April 2014 kehrte die USS TRUMAN nach einem neunmonatigen Einsatz der 5. und 6. US- Flotte zurück in die Naval Station Norfolk.

Am 12. Februar 2015 wurde das Kommando über die USS Truman Captain Ryan Scholl übertragen. Die Truman liegt zur Zeit in Norfolk Naval Shipyard in Portsmouth, wo Generalüberholung durchgeführt wird. Der Träger wird voraussichtlich noch in diesem Jahr wieder in den Einsatz gehen.

Anmerkungen

Autorenliste Wikipedia

©Fotos v.o.n.u.v.l.n.r.: U.S. Navy